SLV Nord - bitte wählenSchweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord gGmbH

DVS-Arbeitskreis Schweißfachmänner besichtigt Forschungszentrum DESY

Am Donnerstag, den 21.11.2019, trafen sich einige Mitglieder des „AK SFM“ des DVS-Bezirksverbandes Hamburg zur Besichtigung des Forschungszentrums Deutsches Elektronen-Synchrotron – DESY in Hamburg.

Mitglieder des DVS-Arbeitskreises Schweißfachmänner bei DESY, Gruppenfoto
„AK SFM“ besichtigt DESY in Hamburg

Der Begriff Synchroton bezeichnet einen ringförmigen Beschleuniger für geladene Elementarteilchen – und davon gibt es bei DESY gleich zwei. Die Teilchenbeschleuniger und die angeschlossenen Sensoren fungieren wie riesige Supermikroskope, mit denen sich die Prozesse im Nanokosmos beobachten lassen. Im Klartext: Man beobachtet buchstäblich das, was die Welt im Innersten zusammenhält. Nach einem Einführungsvortrag ging es über das Gelände. Selbst in den HERA-Tunnel (6,3 km Länge in 25m Tiefe) durften wir hinein.

Der HERA-Tunnel im Forschungszentrum DESY
Der HERA-Tunnel im Forschungszentrum DESY

Eine überwältigende und spektakuläre Forschungsanlage für die naturwissenschaftliche Grundlagenforschung. Wenngleich auch der ein oder andere bei den wissenschaftlichen Ausführungen mental „ausgestiegen“ ist, bleibt die Erkenntnis, das hier Forschung auf internationalen Weltniveau betrieben wird, welches wiederum Grundlage für die industrielle Forschung und den daraus resultierenden Produkten ist.
(Fotos: Thomas Malicki, SLV Nord)

Ansprechpartner

  1. Thomas MalickiThomas Malicki

    Schweißfachmann, Schweißgüteprüfer
    Bildungskoordinator Aus- und Weiterbildung
    Telefon: +49 (0)40 35905-703
    Fax: +49 (0)40 3590544-703
    E-Mail: tmalicki@slv-nord.de