Die Zusatzqualifikation für Techniker

Internationale Schweißtechniker (ST, IWT) sind hochqualifizierte Fachkräfte für viele Belange der Schweißtechnik. Sie können in mittleren und kleinen Betrieben als Schweißaufsichtsperson fungieren, in großen Unternehmen sind sie oft Vertreter des Schweißfachingenieurs. Der Gesamtlehrgang enthält alle drei Lehrgangsteile inklusive der Abschlussprüfung.

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Techniker aus dem Bereich Metall, die sich für verantwortliche Tätigkeiten in schweißtechnischen Betrieben qualifizieren möchten.

Auch als Internationaler Schweißfachmann können Sie über den sogenannten „Karriereweg“ zum Schweißtechniker aufsteigen. Hierfür muss eine dieser beiden Voraussetzungen zutreffen:

  • Sie sind als Schweißfachmann zertifiziert und haben nach der Zertifizierung mindestens zwei Jahre Erfahrung als zuständige Schweißaufsicht in einem schweißtechnischen Betrieb in voller Übereinstimmung mit den Qualitätsanforderungen der ISO 3834-3 oder höher gesammelt.
  • Sie haben innerhalb der letzten 8 Jahre nach Erlangen des Titels Internationaler Schweißfachmann mindestens 6 Jahre auf der Ebene eines Technikers gearbeitet.

Die Teilnahme an Teil 2 ist beim "Karriereweg" nicht erforderlich.

Abschluss

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie ein deutsch- und ein englischsprachiges Zeugnis: Internationaler Schweißtechniker / International Welding Technologist (DVS-IIW/EWF). Das Zeugnis ist international anerkannt und lebenslang gültig.

Inhalte

Der Gesamtlehrgang gliedert sich in drei aufeinander aufbauende Teile:

Teil 1: Fachliche Grundlagen – wir frischen Ihr Basiswissen auf.
Teil 2: Das Praktikum – Sie erwerben praktische Erfahrungen im Autogenschweißen, Lichtbogenhandschweißen und Metallschutzgasschweißen und nehmen an Vorführungen anderer Schweißprozesse teil.
Teil 3: Der Hauptlehrgang – Sie vertiefen Ihr Fachwissen.

Themenschwerpunkte:

  • Hauptgebiet 1: Schweißverfahren und -ausrüstung
  • Hauptgebiet 2: Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen
  • Hauptgebiet 3: Konstruktion und Berechnung
  • Hauptgebiet 4: Fertigungs- und Anwendungstechnik

Wie passt es Ihnen? Lehrgangsformen

Neben dem traditionellen Vollzeitlehrgang (Mo. - Fr., 8 - 16 Uhr) bieten wir Ihnen diesen Lehrgang auch als Blocklehrgang an kurze, effektive Lerneinheiten von jeweils wenigen Tagen, zwischen denen jede Menge Zeit für Ihre berufliche Tätigkeit bleibt. Dabei schließt jedes Hauptgebiet direkt mit einer Prüfung ab. Blocklehrgänge starten jeweils zu Jahresanfang.
 

Alles im Blick!

  • Per Online-Lernmanagement-System haben Sie jederzeit Überblick über z. B. Stundenpläne und Prüfungsergebnisse und können sich mit den anderen Lehrgangsteilnehmer:innen austauschen.
  • Gratis zum Lehrgang erhalten Sie das Buch Schweißen im Stahlbau, die umfangreiche Sammlung schweißtechnischer Normen des DVS.

SLV Nord gGmbH
Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Google MapsIndem ich die interaktive Google Karte lade, bestätige ich, dass ich den Abschnitt „Google Maps“ in der Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe. Mit Ihrer Einwilligung verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. A DSGVO.

Ilka Stolzenwald

Fachliche Fragen?

Ilka Stolzenwald

Bildungsmanagement

Jetzt kontaktieren

Mirella Schamotulski

Organisatorische Fragen?

Mirella Schamotulski

Prüfungssekretariat,
Bildungsservice

Jetzt kontaktieren

Arbeitssuchend? 

Diesen Lehrgang können Sie mit Bildungsgutschein Ihres Jobcenters / Ihrer Agentur für Arbeit besuchen!

Mehr dazu und weitere Fördermöglichkeiten

Corona-Info

Der Lehrgang ist grundsätzlich in Präsenz geplant. In Abhängigkeit von der pandemischen Lage behalten wir uns allerdings vor, Teile des Lehrgangs online durchzuführen.

Fragen zum Thema Corona?

Termine und Anmeldung

16.01.2023 bis 11.05.2023

Vollzeitlehrgang

Unterrichtszeiten:

Mo. – Fr., 8 – 16 Uhr

9.785 €

Zur Anmeldung

13.02.2023 bis 27.02.2024

Blocklehrgang

Unterrichtszeiten:

Mo. – Fr., 8 – 16 Uhr

9.785 €

Zur Anmeldung


Termine:
Teil 1:
13.02. - 22.02.2023, 20.03. - 27.03.2023, 19.04. - 21.04.2023
Teil 2:
15.05. - 25.05.2023
Teil 3:
26.06. - 05.07.2023, 07.08. - 11.08.2023, 11.09. - 19.09.2023, 16.10. - 25.10.2023, 27.11. - 01.12.2023, 08.01. - 12.01.2024, 05.02. - 12.02.2024
Abschlussprüfung: 27.02.2024

21.08.2023 bis 12.12.2023

Vollzeitlehrgang

Unterrichtszeiten:

Mo. – Fr., 8 – 16 Uhr

9.785 €

Zur Anmeldung

Alternativ zur Online-Anmeldung können Sie gern auch unser PDF-Anmeldeformular nutzen.