Ja, Sie sind richtig bei der SLV Nord.

HERZLICH WILLKOMMEN
auf unserer neuen Website!

Magnetischer Streufluss zeigt Unregelmäßigkeiten auch nahe der Werkstück-Oberfläche auf

Die Magnetpulverprüfung, auch bekannt als Magnetic Testing (MT), ist ein Verfahren, mit dem feinste Unregelmäßigkeiten auf bzw. nahe der Oberfläche von Werkstücken erkannt werden können, die für das bloße Auge unsichtbar sind. Anders als die Eindringprüfung ist die Magnetpulverprüfung auch bei komplexen Werkstückgeometrien gut geeignet und kann ebenso Risse aufzeigen, die knapp unterhalb der Oberfläche liegen.

Die Magnetpulverprüfung nutzt das Prinzip des magnetischen Streuflusses. In das zu prüfende Bauteil wird für ca. 30 Sekunden ein Magnetfeld eingebracht. Dafür wird ein Handmagnet oder eine Magnetpulverprüfbank verwendet. Trifft das Magnetfeld senkrecht auf einen magnetisch schlecht leitenden Bereich – z. B. einen mit Luft gefüllten Riss oder einen Einschluss in geringer Tiefe –, wird ein Teil der Feldlinien aus der Oberfläche herausgedrängt. Dieser so genannte magnetische Streufluss wird nun für das menschliche Auge sichtbar gemacht. Dies kann bei Tageslicht auf der weiß grundierten Oberfläche mit speziellem schwarzen Prüfmittel oder unter UV-Beleuchtung mit fluoreszierendem Prüfmittel geschehen: Da sich die kleinen Partikel im Prüfmittel an den Stellen des Streuflusses anders ausrichten, sind Unregelmäßigkeiten direkt zu erkennen. Um Risse sowohl in Längs- als auch Querrichtung erfassen zu können, wird die Prüfung im Anschluss ein zweites Mal um 90 Grad versetzt durchgeführt. 

Das Verfahren ist für ferromagnetische Werkstoffe wie Stahl geeignet, nicht also zum Beispiel für rostfreien Chromnickelstahl, Kupfer und Aluminium.

Wolf-Dieter Lamprecht

Ihr Ansprechpartner

Wolf-Dieter Lamprecht

Diplom-Ingenieur (FH) - SFI/IWE
Werkstoffprüfung

Jetzt kontaktieren

Mitarbeiter der SLV Nord führt Magnetpulverprüfung durch

Wir sind für Sie da – kompetent, schnell, zuverlässig.

In unserem von der DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierten Prüflabor (Akkreditierungsurkunde inkl. Anlage (PDF)) prüft unser nach DIN EN ISO 9712 zertifiziertes Prüfpersonal Ihre Bauteile für Sie fachgerecht. Sie können uns Ihre Werkstücke nicht liefern? Kein Problem, dann kommen wir auch zu Ihnen: Magnetpulverprüfungen können wir auch in Ihrem Betrieb oder auf Ihrer Baustelle durchführen.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre prüftechnische Herausforderung!

Jetzt Angebot zur Magnetpulverprüfung anfragen

Köhlbrandbrücke & Alter Elbtunnel

Hoch über und tief unter der Elbe: Werkstoffprüfung der Extreme

Lesen Sie hier, wie die SLV Nord mit Magnetpulverprüfungen an der Werterhaltung zweier Hamburg-Ikonen mitwirkt

Köhlbrandbrücke und Alter Elbtunnel