Werkstoffprüfung weist Qualität von Schweißarbeiten nach

Perfektes Qualitätsmanagement macht Werkstoffprüfung überflüssig? Ganz im Gegenteil! Sie ist Grundvoraussetzung. Erst eine objektive Prüfung durch zerstörungsfreie oder mechanisch-technologische Verfahren kann die Qualität von Schweißverbindungen zweifelsfrei und verlässlich nachweisen oder auch Aussagen über die Schweißeignung von Werkstoffen treffen. Wir stehen Ihnen bei Ihren prüftechnischen Problemstellungen mit unserem Wissen und unserer Erfahrung zur Seite – schnell, präzise, zuverlässig.

In unserem von der DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierten Prüflabor (Akkreditierungsurkunde inkl. Anlage (PDF)) prüfen unsere Ingenieure und Werkstoffprüfer Ihre Bauteile für Sie fachgerecht. Unsere mechanischen Werkstätten verfügen dabei auch über die entsprechende Ausrüstung, um normgerechte Proben herzustellen.

Sie können uns Ihre Bauteile nicht liefern? Kein Problem, fast alle zerstörungsfreien Prüfverfahren können wir auch bei Ihnen im Betrieb oder auf Ihrer Baustelle durchführen. 

Wolf-Dieter Lamprecht

Ihr Ansprechpartner

Wolf-Dieter Lamprecht

Diplom-Ingenieur (FH) - SFI/IWE
Werkstoffprüfung

Jetzt kontaktieren

Verfahren der Werkstoffprüfung – zerstörungsfrei und zerstörend

Magnetpulverprüfung eines Werkstücks

Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung

Die Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung umfasst die Verfahren Sichtprüfung, Eindringprüfung, Magnetpulverprüfung, Ultraschallprüfung und Durchstrahlungsprüfung.
 

SLV Nord-Mitarbeiter führt Kerbschlagbiegeversuch durch

Zerstörende Werkstoffprüfung

Zerstörende Methoden der Werkstoffprüfung, auch mechanisch-technologische Prüfung genannt, sind Zugversuch, Biegeversuch, Kerbschlagbiegeversuch, Härteprüfung, Metallographie, Baumannabdruck und Funkenemissions-Spektroskopie.

Wir sind für Sie da – kompetent, schnell, zuverlässig. 

Umfassende Beratung
Unsere Ingenieure und Werkstoffprüfer beraten Sie ausführlich dazu, welches Prüfverfahren für Ihre Erfordernisse das geeignete ist. Um aussagekräftige Ergebnisse zu erzielen, müssen oft auch verschiedene Prüfverfahren kombiniert werden. Dies ist in vielen Regelwerken, wie z. B. der DIN EN ISO 15614ff (Verfahrensprüfung) bereits berücksichtigt.

Schneller und unkomplizierter Service
Wir lassen uns an ihren Terminwünschen messen! Wir sind da, wenn Sie uns brauchen, und stellen Ihnen Ihre Prüfergebnisse zügig bereit.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre prüftechnische Herausforderung!

Jetzt Angebot zur Werkstoffprüfung anfragen
 

Das sagen unsere Kunden

Wir sind schon lange Stammkunden in der Werkstoffprüfung. Es ist eine ausgezeichnete Zusammenarbeit und ein sehr gutes persönliches Verhältnis. Hervorzuheben ist besonders die hohe Flexibilität der SLV Nord: Am Freitagnachmittag spontan für Samstag einen Wochenend-Einsatz zu bestellen, war kein Problem. Alles wird schnell und effizient erledigt.

Erwin Stahl, SFI, Leiter Stahlbau bei HC HAGEMANN GmbH & Co. KG

4,6 von 5 Sternen - Bewertung der SLV Nord bei Google
Als langjährige Kunden in der Werkstofftechnik sind wir rundum zufrieden: Die Kommunikation ist schnell und unkompliziert, Rückfragen werden kurzfristig beantwortet. Die Bearbeitung von Aufträgen erfolgt zügig, die Prüfberichte sind auf qualitativ sehr hohem Niveau, dazu erfolgen regelmäßig Mitteilungen über Zwischenstände. Die Kundenbetreuung ist freundlich und kompetent – und das alles bei absolut fairen Preisen.

Ingo Rausch, Welding Supervisor und Quality Management bei Krones AG, Werk Flensburg

4,6 von 5 Sternen - Bewertung der SLV Nord bei Google

Hinweis:

Die Leitung unseres Prüflabors ist verantwortlich und verpflichtet sich gemeinsam mit den Mitarbeitern, alle Tätigkeiten unparteilich durchzuführen. Sollten Sie mit unserer Leistung unzufrieden sein, wenden Sie sich bitte an info@slv-nord.de. Auf Anfrage stellen wir Ihnen unseren Prozess im Umgang mit Beschwerden gern dar.
 

Köhlbrandbrücke & Alter Elbtunnel

Hoch über und tief unter der Elbe: Werkstoffprüfung der Extreme

Lesen Sie hier, wie die SLV Nord an der Werterhaltung zweier Hamburg-Ikonen mitwirkt

Köhlbrandbrücke und Alter Elbtunnel