SLV Nord - bitte wählenSchweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord gGmbH

Vorteile für Studenten der HAW

Studenten und angehende Absolventen in Bachelor- und Masterstudiengängen (insbesondere Maschinenbau und Produktion, Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau) der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) haben die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Hochschulausbildung den Teil 1 zur Ausbildung zum Internationalen Schweißfachingenieur (SFI, IWE) zu absolvieren.

Dieser fachtheoretische Teil schließt mit einer schriftlichen Prüfung SFI Teil 1 inkl. Bescheinigung ab und wird für die Teilnahme am Teil 2 der SFI-Ausbildung an der SLV Nord anerkannt.

Es besteht des Weiteren die Möglichkeit, den Teil 2 zur Ausbildung zum Internationalen Schweißfachingenieur (SFI, IWE) als Außenlehrgang der SLV Nord in der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) zu absolvieren.

Dieser fachpraktische Teil schließt mit einer Teilnahmebescheinigung ab und wird für die Teilnahme am Teil 3 der SFI-Ausbildung an der SLV Nord anerkannt. Somit haben Studenten die Möglichkeit, unter regional günstigen Bedingungen bereits während des Studiums die Weichen für einen zweiten akademischen postgradualen Abschluss mit internationaler Anerkennung zu stellen.

Ausbildung zum Internationalen Schweißfachingenieur

Der Teil 1 zur Ausbildung zum Internationalen Schweißfachingenieur kann seit 2002 im Rahmen des Wahlpflichtfaches Schweißtechnik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) absolviert werden.

Ansprechpartner HAW für die Anmeldung zum SFI-Teil 1 und 2:
Prof. Dr.-Ing. Shahram Sheikhi
Tel.: 040 428 75 8955
E-Mail: shahram.sheikhi@haw-hamburg.de

Ansprechpartnerin für die Anmeldung zum SFI-Teil 3:
Frau Swantje Freisenhausen
SLV Nord gGmbH
Tel.: 040 35905-702
E-Mail: sfreisenhausen@slv-nord.de

Materialien zum Downloaden

Ansprechpartner

  1. Swantje FreisenhausenSwantje Freisenhausen

    Teamleiterin Teilnehmerverwaltung
    Telefon: +49 (0)40 35905-702
    Fax: +49 (0)40 3590544-702
    E-Mail: sfreisenhausen@slv-nord.de