SLV Nord - bitte wählenSchweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord gGmbH

Vorteile für Studenten der FH Kiel

Studenten und angehende Absolventen in Bachelor- und Masterstudiengängen (insbesondere Maschinenbau, Schiffbau/Maritime Technik, Offshore-Anlagentechnik) der Fachhochschule Kiel haben nunmehr die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Hochschulausbildung den Teil 1 zur Ausbildung zum Internationalen Schweißfachingenieur (SFI, IWE) zu absolvieren.

Dieser fachtheoretische Teil schließt mit einer schriftlichen Prüfung SFI Teil 1 inkl. Bescheinigung ab und wird für die Teilnahme am Teil 2 der SFI-Ausbildung an der SLV Nord anerkannt. Somit haben Studenten die Möglichkeit, unter regional günstigen Bedingungen bereits während des Studiums die Weichen für einen zweiten akademischen postgradualen Abschluss mit internationaler Anerkennung zu stellen.

Ausbildung zum Internationalen Schweißfachingenieur

Der Teil 1 zur Ausbildung zum Internationalen Schweißfachingenieur kann ab 2017 im Rahmen eines Fächerkanon/verschiedener Modulbelegungen Offshore-Anlagentechnik, Maschinenbau, Schiffbau absolviert werden.

Ansprechpartner FH Kiel:
Dipl.-Ing. Thomas Abraham
Fachhochschule Kiel - University of Applied Sciences
Schwentinestraße 13 · 24149 Kiel
Tel.: 0431 210-2818 · thomas.abraham@fh-kiel.de

Ansprechpartner SLV Nord
Julia Arff und Thore Björnskow
Tel.: 040 359 05-400
E-Mail: info@slv-nord.de

Materialien zum Downloaden

Ansprechpartner

  1. Julia ArffJulia Arff

    Telefon: +49 (0)40 35905-400
    Fax: +49 (0)40 35905-430
    E-Mail: info@slv-nord.de

  2. Thore BjörnskowThore Björnskow

    Telefon: +49 (0)40 35905-400
    Fax: +49 (0)40 35905-430
    E-Mail: info@slv-nord.de