SLV Nord - bitte wählenSchweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord gGmbH

Ausbildung im Unterpulverschweißen (12)

Das Unterpulverschweißen (12) wird hauptsächlich zum Verbinden von Blechen aus unlegierten und legierten Stählen eingesetzt. Es können Blechdicken ab 6 mm in Wannen (PA)-, Horizontal (PB)- und unter Umständen in Querposition (PC) verschweißt werden. Das Unterpulverschweißen ist ein voll mechanisiertes Lichtbogenschweißverfahren, mit dem hohe Abschmelzleistungen erzielt werden können. Es wird industriell vor allem zum Schweißen langer und mehrlagiger Nähte bei hohen Blechdicken eingesetzt und eignet sich nicht zur manuellen Ausführung.

Unterpulverschweißen: ein voll mechanisiertes Lichtbogenschweißverfahren
Unterpulverschweißen: ein voll mechanisiertes Lichtbogenschweißverfahren

Hauptanwendungsgebiete sind

Stahl- und Brückenbau, Maritime Technik (Schiffbau, Windenergieanlagen), Kesselbau und Behälter- und Apparatebau

Individualschulung

Sind ausreichende Vorkenntnisse vorhanden oder soll der Schweißer eine Bedienerprüfung nach DIN EN ISO 14732 (ehem. DIN EN 1418) wiederholen, ist meist nach einer Beratung vor Ort eine spezielle auf die Fertigungsbedingungen abgestimmte Sonderschulung möglich.

Diese Ausbildung umfasst in der Regel eine praktische Ausbildung und einen fachkundlichen Unterricht. Es werden Übungs- und Fertigungsaufgaben geschweißt, die auf die Bedingungen zur Ablegung einer Bedienerprüfung nach DIN EN ISO 14732 abgestimmt sind. Die Bedienerprüfung sollte mit dem im Betrieb vorhandenen Schweißequipment abgelegt werden.

Themen Fachkunde

Dieser Ausbildungsweg gewährleistet, dass der Lehrgangsteilnehmer eine umfassende praktische Ausbildung sowie fachkundlichen Unterricht erhält und somit den Anforderungen der Praxis und der Prüfnorm DIN EN ISO 14732 qualifiziert wird.

Jeder Teilnehmer erhält nach einer bestandenen Bedienerprüfung das entsprechende Zeugnis nach DIN EN ISO 14732.

Arbeitsschutzartikel

Arbeitsschutzkleidung, Sicherheitsschuhe, Schutzbrille, Schweißerschutzschild sind vom Teilnehmer bereit zu stellen oder mitzubringen. Diese Arbeitsschutzartikel können auch an der Ausbildungsstelle käuflich erworben werden.

Materialien zum Downloaden

Handwerkskartenrabatt

Bei den jährlich etwa 300 Fortbildungsangeboten im ELBCAMPUS erhalten Sie einen Nachlass von 5 Prozent auf die Lehrgangsgebühren. Ganz gleich, ob Sie sich für eine technische Fortbildung, eine kaufmännische Qualifikation, ein Angebot im EDV-Trainingscenter, im Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik oder in der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt Nord entscheiden. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Handwerkskammer Hamburg. Dieses Rabattangebot gilt ausschließlich für Mitglieder der Handwerkskammer Hamburg.

Ansprechpartner

  1. Ingeborg LehmannIngeborg Lehmann

    Teilnehmerverwaltung Praktische Ausbildung
    Telefon: +49 (0)40 35905-716
    Fax: +49 (0)40 3590544-716
    E-Mail: ilehmann@slv-nord.de

  2. Tanja BehrensTanja Behrens

    Buchhaltung
    Telefon: +49 (0)40 35905-795
    Fax: +49 (0)40 3590544-795
    E-Mail: tbehrens@slv-nord.de

  3. Anja LangholzAnja Langholz

    Teilnehmerverwaltung Praktische Ausbildung
    Telefon: +49 (0)40 35905-716
    Fax: +49 (0)40 3590544-716
    E-Mail: alangholz@slv-nord.de