SLV Nord - bitte wählenSchweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord gGmbH

Blockunterricht in der SFI/ST-Ausbildung – gehen Sie den neuen Weg mit uns

Manchmal hat man keine Wahl. Die Weiterbildung z. B. zum Internationalen Schweißfachingenieur/Schweißtechniker muss berufsbegleitend absolviert werden. Die SLV Nord bietet nun erstmals eine neue Form der Weiterbildung an, welche die Vorteile von berufsbegleitendem und Vollzeitlehrgang verbindet: Den Blockunterricht.

Berufsbegleitende zum Weiterbildung zum Internationalen Schweißfachingenieur/Schweißtechniker
Berufsbegleitende zum Weiterbildung zum Internationalen Schweißfachingenieur/Schweißtechniker

Was ist Blockunterricht?

Blockunterricht ist eine berufsbegleitende Lehrgangsform. Das Fachwissen erarbeiten Sie sich in Blöcken – das sind kurze, effektive Lerneinheiten, die 4-5 Tage umfassen. Zwischen den Blöcken arbeiten Sie wie gewohnt in Ihrem Unternehmen. Der Blockunterricht bietet sich daher auch besonders für Selbständige an. Die Weiterbildung zum Schweißfachingenieur bzw. Schweißtechniker dauert insgesamt knapp 18 Monate. Eine Verkürzung auf noch überschaubarere Zeiträume ist noch in diesem Jahr angedacht.

Was sind die Vorteile von Blockunterricht?

Im Vergleich zu den gängigen Angeboten wie Abend- oder Wochenendkurs, bietet der Blockunterricht mit seinen mehrtägigen Lehreinheiten entscheidende Vorteile.

Die einzig echte Alternative zum berufsbegleitenden Abendkurs.

Weitere Informationen online

Ansprechpartner

  1. Ralf PulvermüllerRalf Pulvermüller

    Diplom-Ingenieur, SFI/IWE
    Bildungsmanagement Theoretische Ausbildung
    Telefon: +49 (0)40 35905-762
    Fax: +49 (0)40 3590544-762
    E-Mail: rpulvermueller@slv-nord.de