SLV Nord - bitte wählenSchweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord gGmbH

Tradition verbindet – DGZfP-Arbeitskreis Hamburg zu Gast in der SLV Nord

Tradition verbindet, so könnte man die freundschaftlich-kooperative alljährliche Gemeinschaftsveranstaltung des DGZfP-Arbeitskreises Hamburg und der SLV Nord beschreiben. In der 444. Sitzung am 12.06.2019 trafen sich Schweißfachleute und Fachleute der Zerstörungsfreien Werkstoffprüfung (ZfP) zum traditionellen Erfahrungsaustausch.

Praxisworkshop zur Schweißdatenerfassung
Praxisworkshop zur Schweißdatenerfassung im Vorführraum der SLV Nord

Der erste Teil der Veranstaltung fand mit zwei Fachvorträgen im Hörsaal des ELBCAMPUS statt.
Herr Dipl.-Ing. Eike Bayer von der BIS Inspection Service GmbH, Hamburg referierte über die spannenden und sehr herausfordernden Aspekte von Industriekletterern in der Industrie. Nicht genug, dass die zu erklimmenden Orte in Höhen und Tiefen bereits großer Anstrengungen und Sicherheitskriterien der sportlich trainierten Kletterer bedarf, an den jeweils „besonders-speziellen Orten“ diverse Prüfverfahren der Zerstörungsfreien Werkstoffprüfung anzuwenden und die Ergebnisse zu befunden, verlangt großen Respekt und Anerkennung für die Könner dieses Aufgabengebiets.

Im Anschluss informierte Herr Dipl.-Ing. Sascha Ziep der SLV Nord gGmbH über die messtechnischen Grundlagen zur Schweißdatenerfassung und deren speziellen Tücken bei der Anwendung der Messmittel. Da Schweißen und Prüfen nun unzweifelhaft zusammengehören, nutzte die SLV Nord an jenem Tag die Gelegenheit, im zweiten Teil der Veranstaltung einen Einblick in die qualitätsgerechte Herstellung von Schweißnähten und deren Schweißdatenerfassung im Rahmen eines Praxisworkshops zu präsentieren.

Die richtigen Schweißdaten tragen maßgeblich zum qualitativen Erfolg einer Schweißnaht bei. Die Überwachung derer erscheint auf den ersten Blick einfach, aber die Tücke steht wahrlich im Detail. Eindrucksvoll wurden die verschiedenen Möglichkeiten und damit verbundenen Auswirkungen beim Anwenden von Messmitteln beim Schweißen (Erfassung von Strom, Spannung, Drahtvorschubgeschwindigkeit, Temperatur, t8/5-Zeit, Schutzgas, etc.) mit Hilfe von Probeschweißungen und Messdatenerfassungssystemen vorgestellt.

Kurze Schweißnaht mit eingeschmolzenem Thermoelement bestehend aus einem NiCr- und einem Cr-Draht
Kurze Schweißnaht mit eingeschmolzenem Thermoelement bestehend aus einem NiCr- und einem Cr-Draht

Besonders eindrucksvoll und nur selten gesehen gestaltete sich die Vorführschweißung der messtechnischen Erfassung der t8/5-Zeit, genauer gesagt, des messtechnischen Erfassens der während des Schweißens auftretenden Temperaturzyklen (Temperatur-Zeit-Verlauf 800°C bis 500°C).

Ansprechpartner

  1. Sven NoackSven Noack

    Diplom-Ingenieur - SFI/IWE
    Geschäftsführer, Leiter SLV Nord
    Telefon: +49 (0)40 35905-755
    Fax: +49 (0)40 3590544-755
    E-Mail: snoack@slv-nord.de