SLV Nord - bitte wählenSchweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord gGmbH

Erfolgreicher Lehrgang „Schweißen Lernen – Deutsch Lernen“ an der SLV Nord

Die nachhaltige Integration von Migranten und Geflüchteten ist eine der Herkulesaufgaben unserer Zeit. Wie dies sehr erfolgreich gelingen kann zeigt die SLV Nord nun schon zum dritten Mal. Im Rahmen des Projektes Schweißen Lernen – Deutsch Lernen sind wiederholt innerhalb von 15 Wochen Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Ländern zum Internationalen Schweißer gemäß Richtlinie DVS-IIW/EWF 1111 ausgebildet worden.

Teilnehmer und Ausbilder in der Schweißwerkstatt
Teilnehmer und Ausbilder in der Schweißwerkstatt

Wie auch bei den vorrausgegangenen Lehrgängen zeigten die Teilnehmer eine sehr hohe Motivation und Entschlossenheit, die schriftlichen und praktischen Prüfungen zu bestehen.
Alle Teilnehmer haben Ihre Prüfungen bestanden und können mit ihren Schweißerprüfungsbescheinigungen nach DIN EN ISO 9606-1 und Zeugnissen zum Internationalen Schweißer eine sofortige Anstellung als Schweißer beginnen.

Gute Chancen auf einen Job

Thomas Malicki, Bildungskoordinator an der SLV Nord: „Wir machen hier aus Leistungsempfängern Beitragszahler, und „nebenbei“ fallen auch noch gute Schweißer ab. Das die Chancen auf einen Job sehr hoch sind, bestätigen unsere hohen Vermittlungsquoten.“
Das Projekt Schweißen Lernen – Deutsch Lernen ist ein Teilprojekt des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ der Handwerkskammer Hamburg und wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfond gefördert. Die Vorbereitungen für den nächsten Lehrgang haben schon begonnen.

Ansprechpartner

  1. Thomas MalickiThomas Malicki

    Schweißfachmann, Schweißgüteprüfer
    Bildungskoordinator Aus- und Weiterbildung
    Telefon: +49 (0)40 35905-703
    Fax: +49 (0)40 3590544-703
    E-Mail: tmalicki@slv-nord.de